Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (508) Ausgekochte Schnuller sorgten für Aufregung

    Fürth (ots) - Ein auf dem Herd vergessener Topf mit gebrauchten Babyschnullern und ein dadurch entstandener Kleinbrand sorgte heute Morgen (17.03.2009) in Fürth-Dambach bei Polizei und Feuerwehr für einen Einsatz. Eine Person wurde leicht verletzt.

    Kurz nach 10:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte von der Rauchentwicklung in der Oberen Straße informiert. Beim Eintreffen war der "Brand" allerdings schon gelöscht. Nach Angaben der Wohnungsmieterin hatte sie in der Küche in einem Wassertopf die gebrauchten Schnuller ihrer Kinder ausgekocht und diesen dann völlig vergessen.

    Als das Wasser verdampft war, war die entstehende Hitze so heftig, dass eine Dunstabzugshaube über dem Herd Feuer fing. Die Mieterin löschte die Flammen selbst, erlitt dabei aber Verbrennungen im Gesicht und an der Hand. Sie wird deshalb ärztlich behandelt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500,-- Euro geschätzt.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: