Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

02.05.2000 – 12:01

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

      Nürnberg (ots)

Am 01.05.2000, gegen 19.30 Uhr, fuhr ein
bisher unbekannter Mann mit seinem hellblauen Pkw Mazda von der
Gostenhofer Hauptstraße aus kommend auf den Nürnberger Plärrer.
Obwohl die Ampelanlage für ihn Rotlicht zeigte, fuhr er in den
Kreuzungsbereich ein. Dort stieß er mit dem schwarzen Fiat eines
19-jährigen Nürnbergers zusammen, der den Plärrer vom
Frauentorgraben aus befuhr. Durch den Aufprall drehte sich der
Mazda um 180 Grad. Er hielt kurz an, wendete und fuhr dann in
Richtung Spittlertorgraben einfach davon.

    Durch den Verkehrsunfall entstand bei dem Fiat ein Schaden von rund 8.000 DM. Die Polizei sucht nun den unfallflüchtigen Fahrer eines hellblauen Mazda, Typ 323 oder 626 mit Nürnberger Kennzeichen. Es soll sich um einen Südländer im Alter von 20 - 30 Jahren handeln. Er hatte lange, dunkle Haare, die hinten zu einem Zopf zusammengebunden waren. Das Fahrzeug des Unfallflüchtigen müsste im hinteren Bereich stark beschädigt sein.

    Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83-163.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung