Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4)Falsche Verdächtigung

      Nürnberg (ots) - Am Vormittag des 29.04.00 wurde in das
Südklinikum eine verletzte 27-jährige Frau aus Altenfurt
eingeliefert, die nach ihren Angaben bei einem Streit mit ihrem
38-jährigen Ehemann von diesem aus dem Fenster der Wohnung im 2.
Obergschoß gestoßen worden war. Der Ehemann bestritt diesen
Tatvorwurf. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen am Tatort
ergaben, dass die Frau offensichtlich selbst aus dem Fenster
gesprungen war. Sie erlitt hierdurch mehrere Knochenbrüche, es
besteht jedoch keine Lebensgefahr. Gegen die Verletzte wird
Anzeige wegen falscher Verdächtigung erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: