Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

22.01.2009 – 11:09

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (142) Jugendliches Trio beschädigte U-Bahnzug

    Nürnberg (ots)

Drei Jugendliche im Alter von 13, 15 und 16 Jahren nahmen Polizeibeamte gestern Abend (21.01.2009) am U-Bahnhof "Messezentrum" fest, nachdem sie sowohl ein Dach als auch einen U-Bahnzug beschädigt hatten. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

    Kurz vor 20:00 Uhr wurden die Beamten davon verständigt, dass auf dem Dach des U-Bahnhofes "Messezentrum" drei Jugendliche laufen würden. Beim Eintreffen mehrerer Streifen war das Trio noch vor Ort. Nach bisherigen Ermittlungen und Geständnis des 13-Jährigen hat er mit einem Fußtritt eine Scheibe eingetreten, seine beiden Komplizen das Restglas endgültig herausgeschlagen. Dabei wurde u.a. auch ein Blitzableiter zerstört, der anschließend im Bereich des Fahrweges der U-Bahn hing. Wenig später fuhr ein Zug dagegen, so dass die Zielanzeige beschädigt wurde. Personen wurden nicht verletzt.

    Die 15- und 16-jährigen Jugendlichen machten zum Sachverhalt keine Angaben. Die Ermittlungen gegen sie wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr dauern an.

    Der 13-Jährige ist noch strafunmündig. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg wird aber von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

    Das Trio wurde nach abgeschlossener Sachbehandlung seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell