Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Beim Streit um Freundin in die Luft geschossen

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, gegen 21.20 Uhr, hörte eine
Streifen-wagenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-West in
der Ossietzkystraße in Nürnberg Pistolenschüsse. Als sie der
Sache nachgingen, trafen sie auf einen 15-jährigen Schüler,
welcher angab, mit drei Jugendlichen in Streit geraten zu sein.
Hierbei zog ein 18-jähriger Auszubildender eine Pistole und gab
Schüsse in die Luft ab. Gemeinsam mit seinen zwei 17-jährigen
Freunden flüchtete er dann in einem Auto.

    Nach kurzer Fahndung konnte die Polizei das Trio im Bereich der Söderblomstraße festnehmen. Im Auto des 18-Jährigen stellten die Polizeibeamten drei Schreckschusswaffen, darunter die Tatwaffe, sowie zwei Baseballschläger sicher.

    Bei dem Streit wurde niemand verletzt, gegen den 18-Jährigen und seine zwei 17-jährigen Begleiter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Motiv der Tat dürfte die Beziehung der Ex-Freundin des 18-Jährigen zu dem 15-jährigen Schüler sein.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: