Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

04.04.2000 – 11:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Haschisch unter Reserverad versteckt

      Erlangen (ots)

Bereits am 15.03.2000 wurde in den
Nachmittagsstunden ein 35-jähriger Autofahrer aus München
angehalten und kontrolliert. Der Mann war mit seinem Pkw auf der
Autobahn A 3 in Richtung Nürnberg unterwegs, als ihn eine
Zivilstreife auf Höhe von Mühlhausen zum Anhalten veranlasste.
Der Mann gab an, dass er sich auf der Heimfahrt von einem
Verwandtenbesuch befand. Als die Beamten sein Auto durchsuchten,
entdeckten sie unter dem Reserverad versteckt nahezu 1.300 Gramm
Haschisch. Wo der Mann das Rauschgift erworben hat, konnte bis
jetzt noch nicht geklärt werden. Er wurde dem Ermittlungsrichter
vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken