Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

01.04.2000 – 04:04

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Zeugensuchmeldung nach Verkehrsunfall

      Nürnberg (ots)

Am Freitagabend, 31.03.00, gegen 21.55
Uhr, kam es an der Einmündung Regensburger-/Breslauer Straße zu
einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, der zwei leicht
verletzte Personen forderte und einen Sachschaden von etwa
30.000 DM verursachte.

    Zur Unfallzeit befuhr ein 31-jähriger Angestellter einer Sicherheitsfirma mit einem Opel-Astra die Regensburger Straße stadteinwärts und wollte an der Breslauer Straße nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 19-jähriger Bürokaufmann mit seinem Pkw, Marke VW-Golf, die Regensburger Straße stadtauswärts. In der Einmündung kam es dann zu einem Zusammenstoß, wobei bisher nicht geklärt werden konnte, welche der beiden Lichtzeichenanlagen Rotlicht zeigte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

    Da bei einem der Beteiligten Alkoholeinfluss festzustellen war, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und sein Führerschein sichergestellt.

    Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter eingeschaltet.

    Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, Telefonnummer: (0911) 6583-163, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken