Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1573) Nachtrag zu unserer Meldung 1572 - Schwerer Lkw-Unfall am AK Nürnberg-Ost Lkw-Fahrer nach Stunden tot geborgen

    Feucht (ots) - Nach über zweieinhalb Stunden gelang es den Rettungsmannschaften, den Lkw-Fahrer des Getränkelasters, der auf das Stauende aufgefahren ist, aus seinem Unfallwrack zu bergen. Die beiden Sattelzüge hatten sich derart verkeilt, dass die Berufsfeuerwehr Nürnberg und ein Abschleppunternehmen mit schwerem Gerät über zweieinhalb Stunden benötigten, um den Fahrer aus dem Unfallwrack zu befreien. Der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 60-jährigen Nürnberger. Die Aufräumungsarbeiten dauern noch an. In Richtung Amberg wurde bereits eine Fahrspur wieder freigegeben.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: