Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Polizei-Mittelfranken: (1521) 15000 Euro Schaden nach Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Nürnberg: Am Diensttag, den 02.09.2008, gegen 23.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand im 2ten Stock des Anwesens in der Nützelstr. 8 gerufen. Beim Eintreffen schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster der Wohnung. Innerhalb kurzer Zeit konnten alle Bewohner des mehrstöckigen Anwesens in Sicherheit gebracht werden. Der Brandherd konnte durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Nürnberg schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.

    Brandursächlich war angebranntes Kochgut, das der, wie sich herausstellte, angetrunkene 41jährige Wohnungsinhaber offensichtlich unbeaufsichtigt ließ. Er selbst wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Durch den Brand, der auf andere Wohnungen nicht übergriff, entstand ein Schaden von ca. 15000 Euro.

    Die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: