Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1326) Auf Heimweg überfallen

    Nürnberg (ots) - 3 zurzeit unbekannte Räuber schlugen am 03.08.2008 einen 30-jährigen Passanten zusammen und entwendeten seine Wertsachen. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos.

    Der Geschädigte war gegen 06:00 Uhr auf dem Heimweg und wollte mit der U-Bahn vom Nürnberger Plärrer Richtung Hauptbahnhof fahren. Während er auf das Eintreffen des U-Bahnzuges wartete, geriet der leicht Angetrunkene mit 3 Personen zunächst in eine verbale Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine Rangelei, bei der das Opfer zusammengeschlagen wurde. Dabei raubten ihm die Täter Handy, Geldbörse mit ca. 90 Euro Bargeld und den Reisepass. Anschließend flüchtete das Trio. Eine Beschreibung konnte der Geschädigte nicht abgeben.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: