Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

24.03.2000 – 09:36

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Verkehrsunfallflucht; Geschädigte gesucht

      Nürnberg (ots)

Am vergangenen Montag, 20.03.2000, gegen
21.15 Uhr, verursachte der Fahrer eines Ford Mondeo in der
Bahnhofstraße in Nürnberg einen Verkehrsunfall und flüchtete
zunächst. Im Zuge der Fahndung konnte er schließlich in der
Nürnberger Südstadt angehalten und vorläufig festgenommen
werden.

    Wie jetzt aufgrund der Vernehmungen bekannt wurde, hat dieser Fahrer mit seinem Pkw nicht nur in der Bahnhofstraße ein Fahrzeug beschädigt, sondern stieß bei seiner Flucht offensichtlich gegen weitere geparkte Fahrzeuge in der Widhalmstraße und an der Ecke Breitscheidstraße/Bulmannstraße.

    Die Fahrer dieser Fahrzeuge waren jedoch bei Eintreffen der Polizei bereits weggefahren. Sie werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Telefonnummer: 0911/65 83-163 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken