Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

28.02.2000 – 12:05

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Wohnungsumzug endete in Haftzelle

      Nürnberg (ots)

Am 25.02.2000, gegen 23.00 Uhr, wurde die
Polizei wegen ruhestörender Arbeiten zu einem Wohnungsumzug in
Nürnberg-Nordostbahnhof gerufen. Auf Grund der späten Stunde
mussten die Umzugsarbeiten eingestellt werden. Die routinemäßige
Überprüfung der anwesenden Personen ergab zudem, dass ein
23-jähriger Helfer des Wohnungsinhabers wegen Körperverletzung
mit Haftbefehl gesucht wurde. Der fleißige Mann wurde
festgenommen und musste nun umgehend in eine Zelle der
Polizeihaftanstalt umziehen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken