Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Umgestürzter Lkw-Anhänger auf der BAB 9

      Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 09.02.2000 gegen 21.00 Uhr
kam es auf der Bundesautobahn 9 zwischen den Anschlussstellen
Hilpoltstein und Greding zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein
Sachschaden von insgesamt 100.000,- DM entstand.

    Der 27-jährige Fahrer eines Lastzuges aus Holzminden bückte sich während der Fahrt nach seinem heruntergefallenen Handy. Dadurch geriet er nach rechts von der Fahrbahn, und beim Gegenlenken stürzte der Anhänger um.

    Dem 33-jährigen Fahrer eines nachfolgenden Pkw aus Düsseldorf gelang es noch nach rechts auszuweichen und sich zwischen dem Anhänger und der rechten Schutzplanke hindurch zu zwängen. Dabei wurde der Pkw auf beiden Längsseiten stark beschädigt. Die Ladung des Anhängers, leere Glasflaschen, verteilte sich über alle drei Fahrbahnen sowie über die linke und mittlere Fahrspur der Gegenrichtung. Die Bundesautobahn war in Richtung München für ca. 4 Stunden blockiert. Verletzt wurde niemand.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: