Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Hebekran eines Lkw beschädigte Schilderbrücke

      Nürnberg (ots) - Nach Abladearbeiten vergaß ein 55 Jahre
alter Kraftfahrer den Hebekran seines Lkw in die Ausgangslage
zurückzufahren. Nach Verlassen des Firmengeländes bog der Fahrer
mit seinem Fahrzeug von der Ludwig-Quellen-Str. in Fürth nach
links in den Frankenschnellweg ein. Gegen 15.10 Uhr beschädigte
er mit dem ausgefahrenen Kran die über der Fahrbahn angebrachte
Schilderbrücke. Die 4 Tonnen schwere Brücke fiel auf einen
nachfolgenden Kleinwagen. Die 47jährige Fahrzeuglenkerin blieb
unverletzt, da die Schilderbrücke auf die Beifahrerseite fiel.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 30 000 DM. Die
Einfahrt zum Frankenschnellweg war für 2 Stunden gesperrt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: