Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Explosion im Umspannwerk verursacht Stromausfall

      Nürnberg (ots) - Am Vormittag des 06.02.00, um 08.45 Uhr,
kam es zu einem Stromausfall, der einen großen Teil der Südstadt
betraf. Ursache hierfür war die Explosion eines 110.000
Volt-Spannungswandlers, der auf dem Gelände des
EWAG-Umspannwerkes an der Maiacher Straße aufgestellt ist. Der
brennende Spannungswandler wurde von der Feuerwehr nach
Abschaltung der Spannung schnell gelöscht. Der Sachschaden wird
auf ca. 100.000 DM geschätzt. Die Ursache liegt im technischen
Bereich.
    Durch den Stromausfall, der bis 09.41 Uhr bestand, waren
auch insgeamt 224 Ampelanlagen ausgefallen. Wegen des geringen
Verkehrsaufkommens kam es deswegen jedoch zu keinen Störungen
oder Unfällen. Durch Verkehrsposten erfolgte eine Regelung an
der Otto-Brenner-Brücke, dem Dianaplatz und der Kreuzung
Finkenbrunn/Minervastraße.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: