Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2331) Bayernlose entwendet

    Erlangen (ots) - 200 Bayernlose und 200 Extragehalt-Lose entwendeten zwei unbekannte Täter in einem Einkaufsmarkt Am Europakanal in Erlangen. Die jungen Männer, ca. 25 bis 35 Jahre alt, wurden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet, was die beiden aber nicht störte, die Lose zu entwenden. Auf den Überwachungsbildern ist deutlich zu sehen, wie sich die jungen Männer zunächst am zukünftigen Tatort umsahen und wenig später erneut kamen. Einer stand Schmiere, der andere leerte die Losboxen aus und beide verschwanden. Der Schaden liegt bei 600 Euro. Die Bilder der Überwachungskamera werden derzeit ausgewertet. Die Erlanger Polizei ermittelt.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: