Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2214) Passantin grundlos angegriffen - ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen

    Nürnberg (ots) - Grundlos hat am 11.10.2007 ein verwirrter 27-Jähriger eine Passantin am Parkplatz des Nürnberger Flughafens angegriffen und war dann geflüchtet. Der Mann konnte festgenommen werden.

    Die Frau (32) lief gegen 10.15 Uhr vom Parkplatz in Richtung Flughafengebäude. Als sie sich in Höhe der Ankunftshalle befand, wurde sie von einem ihr unbekannten Mann ohne Grund attackiert. Dieser musterte die Frau, packte sie dann von hinten, drehte sie mit Schwung herum und versuchte, sie nach "Kung-Fu-Manier" mit dem Fuß zu treten. Geistesgegenwärtig drehte sich die Frau weg, so dass der Fußtritt nur ihren Rücken traf. Bei einem weiteren Fußstoß traf der Mann glücklicherweise nur den Unterarm seines Opfers. Die Frau konnte in ein nahegelegenes Büro flüchten.  Der Schläger, der bei der Tatausführung ständig kicherte, lief ebenfalls davon.

    Im Zuge von sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte ein Beamter der Polizeiinspektion Nürnberg-Flughafen den Tatverdächtigen, einen 27-jährigen Nürnberger, im Flughafengebäude stellen. Mit Unterstützung eines couragierten Passanten gelang dann die Festnahme des Mannes. Er machte einen verwirrten Eindruck und wurde deshalb nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Zudem wurde gegen den 27-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Seine Attacken gegen das Opfer verliefen glücklicherweise glimpflich.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: