Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Telefonkartenbetrüger festgenommen

      Nürnberg (ots) - Anfang Dezember 1999 wandten sich
Verantwortliche der Deutschen Telekom AG an die Nürnberger
Kriminalpolizei, weil sie feststellten, dass fast täglich aus
Telefonzellen der Nürnberger Innenstadt mit offensichtlich
gefälschten Telefonkarten telefoniert wurde.

    Nach entsprechenden Überwachungsmaßnahmen ging am vergangenen Montag, 17.01.2000, kurz vor 21.00 Uhr, von einer Telefonzelle Am Plärrer erneut ein Alarm ein. Eine sofort verständigte Polizeistreife konnte kurz darauf einen 19-jährigen Iraker aus Leipzig noch während des Telefonierens vorläufig festnehmen. Die gefälschte Telefonkarte steckte noch im Telefonautomat.

    Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten in Nürnberg bei einem 27-jährigen Iraker weitere 25 manipulierte Telefonkarten sichergestellt werden. Bei dem 27-Jährigen handelt es sich vermutlich um den Verteiler dieser Telefonkarten.

    Durch die manipulierten Telefonkarten entstand der Deutschen Telekom AG seit November in Nürnberg ein Schaden von ca. 10.000 DM. Gegen beide Tatverdächtige wird nun wegen Computerbetrugs ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: