Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1747) Verkehrsunfall nach Fahrstreifenwechsel

    Nürnberg (ots) - Vergleichsweise glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am 02.08.2007 im Stadtgebiet Nürnberg.

    Gegen 11.00 Uhr morgens war der 55-jährige Fahrer eines Muldenkippers (25 Tonnen) die Regensburger Straße stadtauswärts gefahren. Noch vor der Einmündung Breslauer Straße wechselte der Muldenkipper vom linken auf den rechten Fahrstreifen und stieß dabei gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Ford Scorpio, der von einem 22-Jährigen gelenkt wurde. Dadurch schleuderte der Ford nach links in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Renault Espace zusammen, der von einem 52-Jährigen gesteuert wurde. In dem Renault saßen noch drei weitere Mitfahrer.

    Lediglich der 22-jährige Ford-Fahrer erlitt Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen in der Regensburger Straße.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: