Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1623) Ungebremst in Metallzaun gefahren

    Fürth (ots) - Ungebremst fuhr der Fahrer (50) eines Mercedes Kombi am 17.07.2007 in der Schwabacher Straße in Fürth in einen Metallzaun. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

    Kurz nach 09.00 Uhr morgens war der Mercedes-Fahrer mit seinem Pkw die Schwabacher Straße in Fürth stadteinwärts gefahren. Vermutlich infolge eines Schwächeanfalls kam er plötzlich nach links über die beiden stadtauswärts führenden Fahrspuren und fuhr nahezu ungebremst in einen ca. 2,00 m hohen Metallzaun. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand.

    Der Fahrzeugführer wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Am Mercedes entstand Totalschaden. Am Metallzaun ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: