Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

15.09.2018 – 20:43

Polizei Coesfeld

POL-COE: Verkehrsunfall mit Todesfolge Lüdinghausen, B58 - Brochtrup 1-4 Sa., 15.09.2018, 10.12 Uhr

  • Bild-Infos
  • Download

Coesfeld (ots)

Ein 66 jähriger Pkw - Fahrer aus Hamm befuhr die B58 aus Ascheberg kommend, in Richtung Lüdinghausen. In Höhe der Einmündung Brochtrup 1-4 musste ein vor ihm fahrender Rettungswagen verkehrsbedingt abbremsen. Das Abbremsen erkannte der Pkw-Fahrer nicht und fuhr auf den Rettungswagen auf. Durch den Aufprall wurden die 62jährige Beifahrerin lebensgefährlich verletzt und nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus verbracht, in dem sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Ebenfalls wurden die beiden Notfallsanitäter der Rettungswache Lüdinghausen, wie auch die 82 jährige Patientin im RTW leicht verletzt.

Die B58 blieb für die Unfallaufnahme bis gegen 12.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls eingesetzt.

Gesamtschaden: 60.000 EUR

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld