Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

13.04.2018 – 11:28

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Polizei fahndet nach Einbruchdiebstahl mit Phantomskizze ++ Tür aufgebrochen - Komplize steht Schmiere ++ "Wer kann Hinweise geben?" ++

POL-LG: ++ Polizei fahndet nach Einbruchdiebstahl mit Phantomskizze ++ Tür aufgebrochen - Komplize steht Schmiere ++ "Wer kann Hinweise geben?" ++
  • Bild-Infos
  • Download

Lüneburg (ots)

++ Polizei fahndet nach Einbruchdiebstahl mit Phantomskizze ++ Tür aufgebrochen - Komplize steht Schmiere ++ "Wer kann Hinweise geben?" ++

Lüneburg

Nach einem Einbruch in den Morgenstunden des Samstag 30.12.17 in eine Wohnung in der Bleckeder Landstraße fahndet die Polizei jetzt im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung mit einer Phantomskizze eines der Täter.

Während ein Täter (Mann auf der Phantomskizze) gegen 12:00 Uhr vor dem Eingang "Schmiere" stand und zwei nach Hause kommenden Bewohnern die Haustür aufhielt, durchsuchte ein weitere Täter die betreffende Wohnung im Obergeschoss und erbeutete einige tausend Euro Bargeld. Der Mann auf der Phantomskizze wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - Alter: ca. 35 - 40 Jahre
   - Größe: ca. 160 cm
   - Statur: schlank
   - Erscheinungsbild: südosteuropäisch
   - dunklerer Teint
   - Sprache: deutsch mit Akzent
   - Bekleidung: Schlauchschal in orange auf dem Kopf; graue Jacke 

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

++ Phantomskizze unter www.polizeipresse.de ++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg