PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

13.12.2018 – 13:26

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbrüche in Werkstätten, Wohnungen und Arztpraxis im Landkreis Stade

StadeStade (ots)

1. Serie von Werkstatteinbrüchen in Düdenbüttel

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben bisher unbekannte Einbrecher gleich fünf Mal in Düdenbüttel zugeschlagen und Werkstätten aufgebrochen.

In der Straße Schierel wurde versucht das Schloss einer Werkstatttür aufzubrechen. Hier sind der oder die Täter aber gescheitert und mussten aufgeben.

Im Buchweizenkamp sind der oder die Täter über den Zaun auf das Gelände eines Bauunternehmens geklettert und haben nach dem Einschlagen einer Scheibe den Innenbereich einer Werk- und Lagerhalle durchsucht.

Hier konnten diverse elektrische Geräte erbeutet werden. In der Röthkampstraße wurde eine Nebeneingangstür einer Werkstatt eines dortigen Firmenbetriebshofes aufgebrochen und dann aus dem Inneren diverse Werkzeugkoffer und Arbeitsmaschinen entwendet.

In der Straße "An der Loge" haben der oder die Einbrecher auf das Gelände des Gemeindebauhofs begeben und ein Rolltor gewaltsam geöffnet. So in das Innere gelangt, wurden hier eine Kettensäge, eine Motorsende und ein Flex erbeutet.

In der Nachbarschaft wurde dann noch die Reithalle des Reit- und Fahrvereins Düdenbüttel angegangen. Hier konnten der oder die Unbekannten nach dem Aufbrechen eines Fensters in das Innere einsteigen und diverse Schränke durchsuchen. Ob ihnen dabei Beute in die Hände fiel, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der an allen fünf Tatorten angerichtete Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten oder sonstige sachdienliche Informationen bitte an die Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-616670.

2. Wohnungseinbrüche in Stade

Am gestrigen Mittwoch sind unbekannte Tagewohnungseinbrecher in Stade im Justus-Delbrück-Weg zwischen 16:45 h und 17:45 h nach dem Aufhebeln eines Fensters an der Rückseite eines Einfamilienhauses in das Innere eingestiegen und haben das ganze Gebäude durchwühlt.

Was dabei genau erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der Gesamtschaden wird hier auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Im Carl-von-Ossietzky-Weg haben sich unbekannte Täter zwischen 16:45 h und 20:10 h auf das Grundstück eines dortigen Einfamilienhauses begeben und konnten ein Fenster an der Gebäuderückseite aufbrechen. Nach dem Eindringen in die Wohnräume wurden diese nach brauchbarem Diebesgut durchsucht und dabei mehrere hundert Euro Bargeld sowie diverser Schmuck erbeutet.

Der angerichtete Schaden wird an beiden Tatorten auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

3. Einbrecher in Werkstatthalle in Westerladekop

Unbekannte Einbrecher sind in der vergangenen Nacht in Westerladekop in eine dortige Lager- und Werkstatthalle eingestiegen und haben ein Schutzgasschweißgerät sowie aus einem auf dem Grundstück abgestellten PKW eine Elektroschere der Marke Felco entwendet.

Der angerichtete Schaden wird hier auf über 3.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

4. Unbekannte Täter brechen in Bützflether Arztpraxis ein

Ein bisher unbekannter Täter ist in der vergangenen Nacht in Bützfleth im Obstmarschenweg in die Räumlichkeiten einer dortigen Arztpraxis eingedrungen nachdem zuvor eine Fensterscheibe eingeschlagen werden konnte.

Bei der Durchsuchung der Praxis konnte der Einbrecher dann eine Geldkassette mit einer geringen Menge Bargeld erbeuten und damit unerkannt die Flucht antreten.

Der Schaden wird hier auf mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell