Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Kraftstoffdiebstahl in Sauensiek-Revenahe - Trunkenheitsfahrt im letzten Moment durch eine Zeugin in Stade-Bütufleth verhindert

Stade (ots) - 1. Kraftstoffdiebstahl in Sauensiek-Revenahe

Zwischen Freitag dem 04.05.2018 und Montag dem 07.05.2018 haben unbekannte Täter ca. 200 Liter Dieselkraftstoff aus einem Arbeitsgerät in Sauensiek-Revenahe entwendet.

Die Planierraupe wurde am Freitagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, auf einem Acker nahe der Apensener Straße abgestellt. Der oder die Täter öffneten vermutlich mit einem baugleichen Schlüssel den Tank und zapften ca. 200 Liter aus dem Tank. Danach wurde der Tank wieder ordnungsgemäß verschlossen.

Hinweise oder verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizeistation Apensen unter der Rufnummer 04167 536.

2. Trunkenheitsfahrt im letzten Moment durch eine Zeugin in Stade-Bütufleth verhindert

Am gestrigen Montagmorgen, dem 07.05.2018, gegen 10:00 Uhr, konnte eine Trunkenheitsfahrt in Stade-Bützfleth erst im letzten Moment durch eine Zeugin verhindert werden. Der 47-jährige Verursacher saß bereits in seinem VW Passat und startet den Motor. Als er dann den Gang einlegte, stellte sich die 46-jährige Zeugin mutig vor den PKW, sodass dieser am Losfahren gehindert wurde.

Ein Atemalkoholtest wurde durch die zwischenzeitlich angerückten Beamten der Stader Wache durchgeführt und ergab bei dem Fahrzeugführer eine Atemalkoholkonzentration von 2,54 Promille, sodass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste.

Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: