PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

18.09.2020 – 09:30

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Zeuge meldet Alkoholfahrt ++ Irrtum an der Kreuzung - 31-jährige Autofahrerin verletzt ++ Dieseldiebe auf dem Bauernhof ++ Ohne Patent in die Verkehrskontrolle ++

Rotenburg (ots)

Zeuge meldet Alkoholfahrt

Bremervörde. Ein besorgter Verkehrsteilnehmer hat der Bremervörder Polizei am Donnerstagabend einen Autofahrer gemeldet, der völlig betrunken mit seinem Wagen vom Aldi-Parkplatz an der Wesermünder Straße losgefahren sein soll. Eine Streifenbesatzung machte sich sofort auf die Suche nach dem Fahrzeug und wurde im Stadtgebiet fündig. Die Beamten stoppten den Wagen und überprüften die Angaben des Zeugen. Tatsächlich stand der 56-jährige Fahrer erkennbar unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest bestätigte die erste Einschätzung der Polizisten - über 1,6 Promille. Der Fahrer musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe, seinen Führerschein und auch die Fahrzeugschlüssel abgeben.

Irrtum an der Kreuzung - 31-jährige Autofahrerin verletzt

Westerwalsede. Bei einem Verkehrsunfall auf der Verlängerung der Straße Zum Königreich in Höhe Sehlinger Weg ist am Donnerstagmorgen eine 31-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die Frau hatte sich gegen 7 Uhr über die Verkehrsführung der Kreuzung geirrt und war mit ihrem VW Golf von der Fahrbahn abgekommen. Im Seitenraum kollidierte der Wagen mit einer Eiche und kam in einem Maisfeld zum Stehen. Die Fahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Dieseldiebe auf dem Bauernhof

Hipstedt. In der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Dieseldiebe auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Anwesens am Moorlandsweg aktiv gewesen. Aus den Tanks von drei landwirtschaftlichen Zugmaschinen zapften sie den Kraftstoff ab und verschwanden. Hinweise bitte an die Polizeistation Oerel unter Telefon 04765/83123-0.

Ohne Patent in die Verkehrskontrolle

Scheeßel. Eine Streifenbesatzung der Finteler Polizei hat am Donnerstagvormittag auf dem Aldi-Parkplatz am Vareler Weg einen 41-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis in seinem Ford unterwegs war. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Strafverfahren.

Polizei entdeckt Hinweise auf Umweltsünder

Sottrum. Die Beamten der Polizeistation Sottrum ermitteln derzeit gegen einen 31-jährigen Mann wegen des Verdachts der illegalen Müllentsorgung. Eine Zeugin hatte am Donnerstagmittag am Altglascontainer an der Alten Dorfstraße entsorgten Hausmüll entdeckt und die Polizei verständigt. Darin fanden die Beamten Hinweise auf den 31-Jährigen und leiteten gegen ihn ein Bußgeldverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell