Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Betrunken und ohne Fahrerlaubnis ++ Auto angefahren - Polizei sucht Zeugen ++ Junger Fahranfänger unter Drogenverdacht ++

Rotenburg (ots) - Betrunken und ohne Fahrerlaubnis

Sittensen. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Donnerstagabend einen 52-jährigen Autofahrer aus der Samtgemeinde Sittensen aus dem Verkehr gezogen. Den Mann, der den Beamten bereits bekannt war, weil er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, erkannten sie gegen 18 Uhr im Gegenverkehr in der Bahnhofstraße. Es gelang den Polizisten den Fahrer zu stellen, als er das Auto gerade verlassen hatte. Einen Führerschein konnte der 52-Jährige natürlich nicht vorlegen. Zudem hatte er sein Fahrzeug zuvor ganz offensichtlich betrunken geführt. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 1,8 Promille an. Auf der Polizeiwache musste der Mann eine Blutprobe abgeben.

Auto angefahren - Polizei sucht Zeugen

Brauel. Nach einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagnachmittag im Osterhornweg ereignet hat, suchen die Unfallermittler der Zevener Polizei nach möglichen Augenzeugen des Vorfalls. Zwischen 12.30 Uhr und 19 Uhr war dort in einer Stichstraße ein schwarzer Ford geparkt. Vermutlich wurde der Wagen durch ein anderes Auto beim Rangieren beschädigt. Der Unfallverursacher kam seinen Verpflichtungen am Unfallort nicht nach und fuhr davon. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Junger Fahranfänger unter Drogenverdacht

Heeslingen. Beamte der Zevener Polizei haben am Donnerstagnachmittag in der Jahnstraße die Fahrt eines 19-jährigen Fahranfängers aus der Samtgemeinde Zeven gestoppt. Bei der Verkehrskontrolle erkannten die Polizisten bei dem jungen Mann Anzeichen für eine Beeinflussung von Drogen. Demnach dürfte er vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert haben. Das Ergebnis einer Blutuntersuchung wird zeigen, was der 19-Jährige zu sich genommen hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: