Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

15.08.2018 – 08:48

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Klettergerüst beschädigt ++ Tostedt - Diebesgut im Wagen

Winsen (ots)

Klettergerüst beschädigt

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 07 Uhr, das Klettergerüst auf dem Schulhof der Alten Stadtschule beschädigt. Die Täter setzten einen in das Gerüst integrierten Baumstamm teilweise in Brand, sodass die Konstruktion in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 3000 Euro.

Zeugen, denen in der fraglichen Zeit verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.

Tostedt - Diebesgut im Wagen

Am Dienstag, gegen 12.15 Uhr kontrollierten Beamte einen 30-jährigen Georgier, der den Beamten in der Straße Am Helferichheim zufällig begegnete und zunächst versuchte, zu Fuß zu flüchten. Der Mann hatte mehrere Pakete originalverpackter Werkzeuge bei sich, konnte aber weder Kaufbelege vorlegen, noch die Herkunft der Waren erklären. Bei der Überprüfung seines Fahrzeugs, das unweit auf einem Parkplatz stand, kamen weitere Pakete zum Vorschein.

Außerdem stellten die Polizisten fest, dass die Kennzeichen zwar zu einem auf den 30-Jährigen zugelassenen Opel Vectra gehören, er mit diesem aber vor geraumer Zeit einen Unfall hatte. Der nun von ihm genutzte Vectra ist gar nicht zugelassen, der Mann hatte einfach die Kennzeichen vom Unfallwagen abgenommen und an ein baugleiches Fahrzeug geschraubt.

Gegen den 30-Jährigen wurden Verfahren wegen Verdachts des Diebstahls sowie Urkundenfälschung eingeleitet. Das mutmaßliche Diebesgut wurde sichergestellt. Die Beamten versuchen nun zu ermitteln, wo die Werkzeuge möglicherweise gestohlen wurden. Hinweise bitte an die Polizei Tostedt, Telefon 04182 28000.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung