Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

20.02.2017 – 11:34

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Zigarettenautomat aufgebrochen ++ Seevetal/Meckelfeld - Zündschloss abmontiert ++ Tostedt - Graffiti am Parkhaus

Winsen/Pattensen (ots)

Zigarettenautomat aufgebrochen

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte in der Blumenstraße einen Zigarettenautomaten aufgebrochen. Die Täter durch trennten den Schließbügel vermutlich mit einem Trennschneider und gelangten so an das Lagerfach. Die Täter entwendeten Zigaretten und etwas Münzgeld aus dem Schacht. Der Gesamtschaden wird auf rund 1000 EUR geschätzt.

Seevetal/Meckelfeld - Zündschloss abmontiert

In der Zeit zwischen Samstag, 9:00 Uhr und Sonntag, 16:00 Uhr, haben sich Unbekannte an einem Mercedes Sprinter, der in der Straße Hillenklint auf einem Stellplatz stand, zu schaffen gemacht. Die Täter öffneten die Beifahrertür und montierten das Zündschloss ab. Vermutlich wollten sie das Fahrzeug kurzschließen, was ihnen jedoch nicht gelang. Schließlich ließen die Täter vom Fahrzeug ab und machten sich mitsamt Zündschloss aus dem Staub.

Tostedt - Graffiti am Parkhaus

Ein Zeuge meldete der Polizei am Sonntagabend, gegen 19:30 Uhr, drei verdächtige Jugendliche im Bereich des Fahrstuhlschachts am Parkhaus beim Bahnhof Tostedt. Als Beamte die Örtlichkeit überprüften, waren die Jugendlichen nicht mehr anzutreffen. Im Treppenhaus roch es aber nach frischer Farbe. Außerdem wurden mehrere Graffiti festgestellt.

Zeugen, die Angaben zu den mutmaßlichen Sprayern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04182 28000 bei der Polizei Tostedt zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg