Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

16.09.2016 – 10:21

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei sucht Unfallzeugen ++ Seevetal/Fleestedt - zwei PKW aufgebrochen ++ Seevetal/Maschen - Jugendliche nach Verkehrsunfall leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Salzhausen (ots)

Polizei sucht Unfallzeugen

Am Donnerstag wurde der Polizei Salzhausen eine mögliche Verkehrsunfallflucht angezeigt. Demnach hat ein ca. 60 Jahre alter Mann, der mit einem silberfarbenen PKW unterwegs war, auf dem Parkplatz der Bäckerei Diekert an der Bahnhofstraße beim Rangieren einen Smart beschädigt. Der Unbekannte fuhr mit seinem Wagen im Anschluss in Richtung Gödenstorf davon.

Ein Fußgänger, der den Unfall offenbar bemerkt hatte, hatte daraufhin den Mann beim Rangieren durch Handzeichen eingewiesen und kurz mit der Eigentümerin des beschädigten Smart gesprochen. Dieser Zeuge wird nun gebeten, sich bei der Polizei in Salzhausen zu melden. Weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden. Die Telefonnummer lautet 04172 900580.

Seevetal/Fleestedt - zwei PKW aufgebrochen

In der Nacht zu Donnerstag, in der Zeit zwischen 19 und 5 Uhr, machten sich Unbekannte an einem BMW X4 zu schaffen. Der Wagen stand auf einem Parkplatz im Mühlenweg. Die Täter demontierten die Front- und Nebelscheinwerfer. Da sie hierbei nicht gerade zimperlich vorgingen, entstand ein Schaden von insgesamt rund 3500 EUR an dem Fahrzeug.

In derselben Nacht waren Täter auch im Westpreußenweg aktiv. Dort traf es einen E-Klasse Mercedes. Die Täter schnitten ein Loch in das Verdeck des Cabrios und öffneten so die Fahrertür. Aus dem Innenraum bauten sie den Fahrerairbag aus. Hier entstand ein Schaden von rund 3000 EUR.

Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Taten besteht, wird derzeit geprüft. Hinweise bitte an die Polizei Seevetal, Tel. 04105 6200.

Seevetal/Maschen - Jugendliche nach Verkehrsunfall leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Eine 15-Jährige ist am Mittwoch, gegen 11:40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall an der Straße Alter Postweg leicht verletzt worden. Die Jugendliche war mit ihrem Fahrrad aus Richtung Fachenfelder Weg kommend auf dem linksseitigen Gehweg in Richtung des Kreisels unterwegs. Kurz vor dem Kreisel musste sie einen Müllcontainer umfahren. In diesem Moment kam ihr ein weißer Lkw entgegen. Der Lkw stieß gegen den Lenker des Fahrrades, so das die 15-jährige stürzte. Glücklicherweise konnte sie sich vom Radkasten abstoßen, sodass sie nicht unter das Rad des Lkw kam. Die Schülerin erlitt einige Schürfwunden. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Unmittelbar nach dem Unfall hielt eine Frau mit ihrem silbernen Pkw an und fragte die 15-Jährige, ob alles in Ordnung sei. Da sie dies bejahte, verabschiedete sich die Frau und fuhr weiter. Die Polizei sucht neben dem Unfallverursacher nun diese Frau als wichtige Zeugin. Sie wird als ca. 40-50 Jahre alt, mit längeren blonden Haaren, beschrieben.

Hinweise bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105 6200.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung