Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Winsen - Festnahme nach Einbruch - Nachtragsmeldung Seevetal - Angriff auf junge Frau - Nachtragsmeldung - Zeugenaufruf

++Buchholz/N.++ (ots) - Winsen - Festnahme nach Einbruch - Nachtragsmeldung

Festnahme von zwei Tätern nach Einbruch in Servicebüro am Winsener Bahnhof (wir berichteten mit PM von heute 09.12 Uhr) Die beiden 22 und 26 Jahre alten Asylbewerber wurden heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Winsen vorgeführt. Gegen beide wurde ein Haftbefehl erlassen. Sie wurden anschließend einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Seevetal - Angriff auf junge Frau - Nachtragsmeldung - Zeugenaufruf

Gestern nachmittag wurde an einem Maschener Badesee eine junge Frau angegriffen und zu Boden gerissen (wir berichteten mit PM von heute 09.12 Uhr) Der 23 jährige Festgenommene hat die Tat (gefährliche Körperverletzung) in seiner Vernehmung eingeräumt. Warum der Beschuldigte die Tat begangen ist, ist nicht genau bekannt. Vermutlich liegen psychische Probleme vor. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen des Vorfalls, sich mit dem Polizeikommissariat Seevetal in Verbindung zu setzen. Tel. 04105 6200.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Johannes Voskors
Telefon: 04181/285-104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: