Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

07.01.2015 – 11:30

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: T4 gestohlen ++ Wistedt - Einbruch in Schule ++ Stelle - Zusatzverriegelung hielt stand ++ Und weitere Meldungen

Gödenstorf (ots)

T4 gestohlen

Ein dunkelgrüner VW T4, Baujahr 2001, ist in der Nacht zu Dienstag von einem Grundstück an der Straße Hinter der Bahn gestohlen worden. Der Transporter stand in einem Carport vor dem Wohnhaus. Das Kennzeichen lautet WL-PK 26. Der Multivan hat einen Wert von rund 10.000 Euro. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs bitte an die Polizei Winsen, Telefon 04171/7960.

Wistedt - Einbruch in Schule

In der Nacht zum ersten Schultag nach den Ferien sind Unbekannte in die Schule am Schulweg eingestiegen. Die Täter hatten das Fenster eines Klassenraumes aufgehebelt und bahnten sich von dort einen Weg zu den Büros. Hier erbeuteten die Diebe etwas Bargeld und verließen die Schule wieder unbemerkt. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Die Tatzeit liegt zwischen 15.30 und 07 Uhr.

Stelle - Zusatzverriegelung hielt stand

In der Lindenstraße versuchten Diebe am Dienstag in ein Einfamilienhaus einzubrechen. In der Zeit zwischen 08 und 18 Uhr schlugen die Täter die Glasfüllung einer Terrassentür ein, um hierdurch die Tür zu öffnen. Eine Zusatzverriegelung verhinderte aber, dass die Unbekannten in das Gebäude gelangen konnten. Sie zogen ohne Beute wieder ab.

Winsen - Zwei Radfahrer übersehen

Am Dienstag, gegen 12.15 Uhr, kam es auf der Niedersachsenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 31-Jähriger war mit seinem Kleintransporter vom Tönnhäuser Weg kommend, auf der Niedersachsenstraße an die Kreuzung Eckermannstraße herangefahren. Dabei übersah er zwei Radfahrer, die von links kommend auf der Eckermannstraße in Richtung Innenstadt unterwegs waren. Beide kollidierten mit dem Transporter. Der 50-jährige Radler blieb unverletzt, seine 52-jährige Ehefrau erlitt leichte Verletzungen.

Winsen/Luhdorf - Anhänger löste sich

Auf der L 234, in Höhe der Einmündung Luhdorfer Twieten, kam es gestern, gegen 13.20 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Anhänger. Der 38-jährige Fahrer eines VW Crafter war mitsamt einem Pkw-Anhänger in Richtung Winsen unterwegs, als sich plötzlich der Anhänger von der Kupplung löste und quer auf der Fahrbahn stehen blieb. In diesem Moment fuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Mazda in die Gegenrichtung. Er hatte keine Chance mehr, dem Anhänger auszuweichen und prallte frontal in den Trailer. Hierbei erlitt der 75-Jährige leichte Verletzungen. Der Mann kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt rund 8.000 Euro.

Winsen - Polizei sucht Zeugen nach Pkw-Aufbrüchen

Jeder weiß es - und doch passiert es immer wieder: Kurz Einkaufen gehen und die Handtasche im Auto lassen. "Ich bin ja schnell zurück. Da reicht meine Geldbörse." Wenig später folgt dann die böse Überraschung: die Scheibe wurde eingeschlagen und die Handtasche geklaut.

Seit einigen Monaten werden im Stadtgebiet vermehrt Pkw aufgebrochen. Bevorzugt greifen die Täter in den frühen Abendstunden auf Supermarktparkplätzen zu. Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe selten gänzlich unbeobachtet sind und bittet die Bevölkerung, verdächtige Beobachtungen unverzüglich zu melden.

So kam es unter anderem am 19.12.2014, gegen 15.30 Uhr, zu einer Tat auf dem Rewe-Parkplatz in der Schirwindter Straße. Hier soll eine Dame die Tat beobachtet und die Täter mit ihrem Pkw verfolgt haben. Leider hat diese wichtige Zeugin sich selbst bislang nicht bei der Polizei gemeldet.

Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter der Telefonnummer 04171/7960 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung