Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

17.02.2019 – 20:17

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Feuer zerstört Einfamilienhaus

Celle (ots)

Am Sonntagnachmittag wurden Nachbarn gegen 16 Uhr auf offene Flammen in einem Einfamilienhaus in der Dr. Lise-Meitner-Straße im Celler Ortsteil Scheuen aufmerksam. Durch die Brandentdecker alarmiert, konnten die Bewohner das Haus unverletzt verlassen. Das Feuer breitete sich auf weite Teile des Wohngebäudes sowie auf eine Garage des Nachbarhauses aus, sodass ein erheblicher Sachschaden entstand.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Scheuen, Hustedt, Groß Hehlen und Celle waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Im Brandverlauf kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Das Feuer ist inzwischen gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Hinweise auf strafbare Handlungen liegen gegenwärtig nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle