Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

02.01.2018 – 11:52

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Brennender Baumstumpf - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Northeim (ots)

Nörten-Hardenberg, Am Bühler Wege 01.01.2018, gegen 15:20 Uhr

NÖRTEN-HARDENBERG (da/pa) Durch ein Feuer ist an Neujahr im Waldgebiet Am Bühler Wege ein circa 1,5 Meter hoher Baumstupf zerstört worden.

Gegen 15:35 Uhr hatten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nörten-Hardenberg den Brand nahezu gelöscht. Wer diesen verursacht hat, ist unklar. Die Polizei hat Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung eingeleitet.

Hinweise zu dem möglichen Täter erbittet die Polizeistation Nörten-Hardenberg unter der Rufnummer 05503 1004.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung