Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Northeim mehr verpassen.

14.08.2016 – 12:12

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr

Einbeck (ots)

Einbeck 13.08.2016, 12:30 Uhr

Am Samstagmittag, den 13.08.2016, kam eine Polizeistreife auf einen Konvoi von ca. 25 Trabbis und ca. 15 nostalgischen Zweirädern zu, der quer durch die Innestadt fuhr. Hierbei wurden von den Zweiradfahrern diverse Kreuzungen blockiert und der querende Verkehr zum Anhalten aufgefordert, sodass die Kolonne die Kreuzungen auch bei Rotlicht geschlossen durchfahren konnte. Zunächst gingen die Beamten davon aus, dass es sich hierbei um eine Ausfahrt des ansässigen PS.Speichers handelt. Nachdem aber abgeklärt werden konnte, dass dies nicht der Fall war und weder eine Genehmigung zur Kolonnenfahrt noch eine Polzeibegleitung stattfand, stoppten die Beamten die Fahrzeuge. Hier gab sich ein 28 jähriger Mann aus Delligsen als Verantwortlicher zu erkennen. Dieser hatte in Alfeld ein Trabbi-Treffen organisiert und man wollte nun gemeinsam den PS-Speicher in Einbeck besichtigen. Für das Gesamterscheinungsbild wollte man dabei in Kolonne fahren. Reumütig erklärte er abschließend, dass er durch das widerrechtliche, eigenwillige Eingreifen in den Straßenverkehr wohl Mist gebaut habe. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren, wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Es war nur dem Zufall und der Vorraussicht der anderen Verkehrsteilnehmer zu verdanken, dass hierbei keinerlei Schaden eingetreten ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim