Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Fußgängerin entdeckt Leichnam in der Uffe - Ermittler der Polizei und Rechtsmediziner gehen von einem Unglücksfall aus

Northeim (ots) - Bad Sachsa, Bachlauf der Uffe Dienstag, 28. Januar 2014, 08.41 Uhr

BAD SACHSA (fal) - Auf dem Weg zur Arbeit hat eine Frau aus Bad Sachsa am Dienstag gegen 08.41 Uhr im Bachlauf der Uffe einen männlichen Leichnam entdeckt. Umgehend informierte sie über den Notruf die Polizei. Ein sofort eingesetzter Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei dem Leichnam um einen 47 Jahre alten Mann aus Bad Sachsa. Der Leichnam wurde aus dem flachen Gewässer geborgen und im Anschluss in die Rechtsmedizin Göttingen überführt. Noch am späten Nachmittag desselben Tages wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen eine Obduktion durchgeführt. Bei der Obduktion haben sich keine Hinweise auf ein Verschulden Dritter ergeben.

Die Ermittler des 1. und 5. Fachkommissariats der Polizeiinspektion Northeim/Osterode und der Polizeistation Bad Sachsa gehen nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der Mann in der Dunkelheit in die Uffe gestürzt ist und sich selbst nicht mehr retten konnte. Er ist schließlich durch Unterkühlung und Ertrinken verstorben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: