Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

27.08.2018 – 17:10

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Auf unbeschranktem Bahnübergang mit Zug kollidiert

Nienburg (ots)

STOLZENAU / LANDESBERGEN (jah) - Am heutigen Tag kam es gegen 15:25 Uhr auf dem unbeschranktem Bahnübergang in Landesbergen Vor dem Bruche zu einem Verkehrsunfall. Ein 22jähriger Treckerfahrer aus Liebenau hatte seinen Ackerschlepper mit Anhänger, welcher mit Maishäcksel beladen war, über den Bahnübergang gesteuert. Dabei wurde das Gespann von dem Regionalexpress, der von Nienburg nach Minden unterwegs war, seitlich am Ackerschlepper getroffen. 22 Fahrgäste blieben bei dem Aufprall unverletzt, eine Fahrgästin musste mit Schock ebenso wie der Zugführer und der Treckerfahrer medizinisch versorgt werden. Der Grund für den Unfall ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt, die Ermittlungen dauern an. Die Bahnstrecke ist bis auf Weiteres, ebenso wie der Bahnübergang, gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Jahn, PHK
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-107
Fax2mail: +49 511 9695-602249

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg