Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

24.11.2017 – 09:51

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Überfall auf Netto-Markt

Bückeburg (ots)

(PP) Am 23.11. stürmte ein maskierter Täter gegen 19:40 Uhr in den Netto-Markt in Petzen und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe von der Kassiererin die Herausgabe von Bargeld. Das erbeutete Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich stopfte der Täter in eine mitgeführte Plastiktüte, verließ das Geschäft und flüchtete zu Fuß über den Parkplatz und weiter in Richtung Ortsmitte. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, an denen sich auch benachbarte Dienststellen beteiligten, verliefen ohne Erfolg. Der ca. 20-25 Jahre alte Täter war während der Tat mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet und hatte sich vermtl. mittels Schal oder Sturmhaube maskiert. Weiterhin wurde er als schlank und ca. 1,80 m bis 1,85 m groß beschrieben. Die Kassiererin erlitt bei dem Überfall einen Schock und wurde während der Sachverhaltsaufnahme medizinisch versorgt. Im Zusammenhang mit dem Überfall wird der Fahrer eines dunklen älteren VW Polo, der unmittelbar vor dem Überfall auf den Parkplatz des Netto-Marktes gefahren sein soll gebeten, sich bei der Polizei in Bückeburg zu melden, da er als möglicher Zeuge in Betracht kommen könnte. Weitere Zeugen, die in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den flüchtenden Täter geben können, werden gebeten, diese dem Polizeikommissariat Bückeburg unter Tel. 0572295930 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung