Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 170913-1: Radfahrerin nach Verkehrsunfall verletzt- Bedburg

POL-REK: 170913-1: Radfahrerin nach Verkehrsunfall verletzt- Bedburg
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach dem Zusammenstoß fuhr der unbekannte Autofahrer weiter. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die 33-jährige Frau aus Bedburg fuhr am Dienstagabend (12. September, 19.30 Uhr) auf ihrem E-Bike mit Anhänger auf der Kolpingstraße in Richtung Glescher Weg. An der Einmündung zur Kirdorfer Allee bog sie nach rechts in Richtung Feldstraße ab. Nach einigen Metern verläuft die Kirdorfer Allee durch einen Tunnel, der unter der Bahnstrecke entlang führt. In diesem Tunnel überholte ein grüner Kleinwagen die 33-Jährige und stieß dabei gegen den Anhänger. Das Fahrradgespann geriet ins Schleudern und sie stürzte auf die Fahrbahn. Die Bedburgerin wurde dabei leicht verletzt. Bei dem Zusammenstoß brach die Fahrradkupplung. Sie schob das Fahrrad anschließend nach Hause und informierte die Polizei. Die verständigten einen Rettungswagen, der die Frau in ein Krankenhaus brachte. Nach Angaben der 33-Jährigen fuhr der dunkelgrüne Kleinwagen nach dem Zusammenstoß noch zweimal durch den an die Unfallstelle anschließenden Kreisverkehr Kirdorfer Allee/ Feldstraße und bog dann rechts auf die Adolf-Silverberg-Straße ab. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und dem flüchtigen Auto machen können, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: