Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

06.05.2015 – 16:56

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Brandgeruch bei LKW-Verkehrskontrolle bemerkt - Bremsscheibe glühte

POL-NI: Brandgeruch bei LKW-Verkehrskontrolle bemerkt - Bremsscheibe glühte
  • Bild-Infos
  • Download

Nienburg (ots)

MARKLOHE/B6 (mie) - Eine am Mittwoch, 06.05.15, auf der B 6 durchgeführte Verkehrskontrolle verhinderte einen Reifenbrand und so vermutlich auch einen Unfall.

Die Verfügungseinheit der Polizei Nienburg und die Polizei Marklohe überprüften ein Lkw-Gespann aus Unna mit zwei Fertiggaragen auf Lkw und Anhänger. Der 56-jährige Fahrer hatte keine gültige Erlaubnis für die Überbreite des Fahrzeuges sowie den Transport der Garagen mit jeweils 14 Tonnen Gewicht. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Brandgeruch wahr, der von einer erhitzten Bremse an der Hinterachse des Lkw stammte. Beim näheren Hinschauen zeigte sich, dass die Bremsscheibe bereits am Glühen war. Reifen und Bremse hatten sich so erhitzt, dass ein Anfassen nicht mehr möglich war. "Bei einer Weiterfahrt wäre vermutlich der Reifen in Brand geraten und geplatzt.", führt Polizeioberkommissar Ulrich Schimkowiak aus. Zudem waren drei Reifen des Lkw so schadhaft, dass auch sie sofort gewechselt werden mussten.

Bei einem landwirtschaftlichen Gespann aus dem Bereich Hildesheim, bestehend aus Unimog mit zwei Anhängern, wurden am Anhänger sechs von acht Reifen beanstandet, die so gravierende Mängel aufwiesen, dass eine Weiterfahrt untersagt wurde.

In beiden Fällen kommen auf die Fahrer und Halter Ordnungswidrigkeitenanzeige zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell