Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Wer kennt die abgebildeten Geldwechselbetrügerinnen?

Wer kennt die Frau?

Nienburg (ots) - HOYA (mie) - Mit den Aufnahmen der Videoüberwachung des famila-Einkaufsmarktes hofft die Polizei Hoya auf die Spur der beiden Geldwechselbetrügerinnen zu kommen und diese zu ermitteln.

Am Samstag, 02.08.14, gegen 13.15 Uhr, betraten die beiden Frauen gemeinsam den famila-Markt in der Weserstraße. Die Täterinnen suchten jeweils allein zwei unterschiedliche Bereiche, die Postfiliale und die Kundeninformation, auf und baten um das Wechseln eines 200-Euro-Scheins.

In einem Fall gelang es der Täterin durch Hin- und Rücktausch der Banknoten und lautstarker Stimme 100 Euro zu ergaunern. Das Fehlen des Betrages fiel erst beim feierabendlichen Kassensturz auf. Bei der Komplizin konnte aufgrund des resoluten Auftretens der Angestellten das gesamte Wechselgeld zurückerlangt und die Tat verhindert werden.

Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

Täterin 1: 50 bis Mitte 50 Jahre; 160 bis 165cm groß; normale Statur; pechschwarze, etwas über die Schulter reichende, eher glatte Haare, zum Zopf gebunden; auffallend rundliches Gesicht; dunkler Teint; süd-/osteuropäisches Aussehen; bruchstückhaft Deutsch sprechend; ausländische Sprache; nicht zuzuordnen (kein polnisch oder russisch)

Täterin 2: 50 bis Mitte 50 Jahre; 180cm groß; kräftige Statur; lange, schwarze Haare; Pferdeschwanz zum Zopf gebunden; auffallende Goldzähne; dunkler Teint; süd-/osteuropäisches Aussehen; bruchstückhaft Deutsch sprechend; ausländischer Akzent

Hinweise zu dem Betrüger-Duo nimmt die Polizeistation Hoya unter 04251/934640 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: