Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Schrankenbaum beschädigt und geflüchtet

Defekter Schrankenbaum

Nienburg (ots) - NIENBURG/LANGENDAMM (mie) - Am späten Sonntagabend, 02.11.14, gegen 22.00 Uhr, wurden bei Wartungsarbeiten am Bahnübergang Führser Mühlweg, Verbindung zwischen B 6 und K 3/Kräher Weg, Beschädigungen an einem Schrankenbaum festgestellt. Vermutlich querte ein Fahrzeugführer bei senkenden Halbschranken den Bahnübergang, wobei es zu einer Berührung zwischen Schrankenbaum und Fahrzeug kam. Der Schaden beziffert sich auf 1000 Euro. Die Polizei Nienburg sucht nach dem Unfallflüchtigen und nimmt Zeugenhinweise unter 05021/97780 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: