Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Versuchter schwerer Raub auf Spielothek - Täter flüchten ohne Beute

Hameln (ots) - Am späten Dienstagabend (04.09.2018) überfielen zwei unbekannte Täter eine Spielothek in der Innenstadt von Hameln.

Gegen 23.30 Uhr verließ der letzte Gast die Räumlichkeiten der Spielothek am Pferdemarkt.Kurz darauf betrat zunächst eine maskierte, männliche Person die Spielothek und bedrohte die Angestellte, eine 53-jährige Frau aus Hameln, unter Vorhalt einer Waffe.

Während der Mann die Frau am Arm festhielt und weiterhin die Waffe auf sie richtete, betrat ein zweiter männlicher Täter die Spielothek, welcher sich direkt zum Kassenbereich begab und versuchte hineinzugelangen.

Dieses Vorhaben scheiterte jedoch, weil die 53-Jährige den Kassenbereich abgeschlossen hatte, bevor sie mit ihren Reinigungsarbeiten begann.

Die beiden Täter entfernten sich im Anschluss unerkannt und ohne Beute in Richtung der Ritterstraße.

Das Opfer klagte nach dem versuchten Raub über Schmerzen in ihrem Arm, es wollte sich jedoch eigenständig in ärztliche Behandlung geben.

Die Hamelnerin beschrieb die beiden Täter wie folgt: Der Mann mit der Pistole sei ca. 180 - 185 cm groß und schlank, er habe sehr kurze, blonde Haare und spreche Hochdeutsch. Er habe einen schwarzen Kapuzenpullover (Kapuze auf dem Kopf), eine blaue Weste und eine dunkle Hose getragen. Maskiert sei er mit einer schwarzen Plastikmaske gewesen.

Der zweite Täter sei ca. 175 cm groß und ebenfalls schlank. Er sei identisch gekleidet gewesen, wie sein Mittäter. Ob der Mann ebenfalls maskiert gewesen sei, könne das Opfer nicht sagen. Sie habe sein Gesicht nicht sehen können.

Die Polizei Hameln sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Wer hat sich gegen 23.30 Uhr im Bereich des Pferdemarktes aufgehalten und hat die Täter vor, oder nach der Tatbegehung beobachtet?

Sachdienliche Hinweise werden unter 05151/933-222 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Pressestelle
POK'in Stephanie Heineking-Kutschera
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: