Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Erstmeldung: Kleinflugzeug im Bereich Hess. Oldendorf vermisst

Lagebesprechung der Einsatzkräfte am Wanderparkplatz Pappmühle
Lagebesprechung der Einsatzkräfte am Wanderparkplatz Pappmühle

Hess. Oldendorf (ots) - Seit heute Nachmittag 15:13 Uhr wird im westlichen Weserbergland ein Kleinflugzeug vermisst. Die Verbindung zum Tower in Braunschweig brach plötzlich ab; die letzte bekannte Position soll im Bereich Hess. Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) gewesen sein.

Es wird ein Absturz des Sportflugzeuges befürchtet. Die mögliche Absturzstelle wird im Bereich des Süntel-Höhenzuges vermutet. Auf dieses teilweise sehr unzugängliche Waldgebiet mit Felsklippen, Einschnitten und Steinbrüchen konzentriert sich derzeit die schwierige Suche der Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst und Polizei.

Es gibt keine konkreten Hinweise auf ein tatsächliches Absturzgeschehen.

Aufgrund der Wetterlage (bevorstehende Eisregen und Schneeschauerfront) kann derzeit kein Hubschrauber zur Suche eingesetzt werden.

Es wird entsprechend je nach Lageentwicklung nachberichtet. Aktuelle Meldungen wird es auf unserem Twitter-Kanal (www.twitter.com/polizei_hm) geben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: