Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Lauenförde, Bahnhofstraße Wohnungseinbruch am helllichten Tage - Geld für Jugendfreizeit gestohlen

Hameln (ots) - Bereits am Donnerstag, 13.07.2017, ereignete sich in Lauenförde ein Einbruch in eine im dortigen Pfarramt befindliche Wohnung. Der oder die Täter haben sich möglicherweise über ein gekipptes Fenster im Erdgeschoss Zutritt zu der Wohnung verschafft. Aufbruchspuren konnten von der Polizei indes nicht festgestellt werden. Vermutlich wurde durch das gekippte Fenster gefasst und so über den Griff der unmittelbar daneben befindlichen Terrassentür selbige geöffnet.

Nachdem die Täter in die Wohnung gelangten, entwendeten sie offensichtlich ganz gezielt aus einem Rucksack einen größeren Geldbetrag. Das Geld war erst kurz zuvor, um 12.00 Uhr, von einem Betreuer der am vergangenen Wochenende begonnenen kirchlichen Jugendfreizeit bei der Nord-LB in Holzminden abgehoben worden. Anschließend deponierte es dieser in seiner Wohnung in Lauenförde und verließ die Wohnung gegen 14.30 Uhr. Als er gegen 21.00 Uhr nach Hause zurückkehrte, musste er dann stellen, dass die Terrassentür offen stand und dass das Geld gestohlen wurde.

Die Polizei Holzminden fragt daher: Wer hat zur besagten Tatzeit beobachtet, wie sich jemand Zutritt zu der Wohnung in der Bahnhofstraße verschafft hat, oder kann Hinweise zu einem auffälligen Verhalten in der Nord-LB in Holzminden geben?

Sachdienliche Hinweise erbittet die ermittelnde Polizei in Holzminden unter der Telefonnummer 05531 / 9580.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Leiter ESD
Burkhard Schramm
Telefon: 05531/958-122
E-Mail: burkhard.schramm@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: