Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

27.07.2015 – 16:50

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Aggressiver Gaststättenbesucher

Hameln (ots)

(Bad Pyrmont) Am Sonntag, dem 26.07.2015, kam es kurz nach 05.00 Uhr, zu einer Auseinandersetzung in einem Lokal in der Bäckerstraße. Ein 35-jähriger Bad Pyrmonter war zuvor bereits aus dem Lokal gewiesen worden, weil er sich dort sehr aggressiv verhalten hatte. Er kehrte aber in die Räumlichkeiten zurück und brach hier erneut einen Streit mit anderen Gästen vom Zaun. Dabei warf er mit Gläsern und Flaschen um sich. Eine dieser Flaschen traf einen anderen Gast am Kopf, der daraufhin ins Krankenhaus verbracht werden musste. Die 20-jährige Frau hatte durch den Flaschenwurf eine 3 cm lange Platzwunde und eine Gehirnerschütterung erlitten. In dem Lokal hatte der Täter nicht unerheblichen Sachschaden verursacht.

Auch gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten verhielt sich der Mann weiterhin aggressiv und leistete Widerstand. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss, eventuell auch anderer berauschender Mittel, so dass ihm eine Blutprobe entnommen und er die weitere Nacht im Polizeigewahrsam verbringen musste.

Der Täter war der Polizei bereits als gewalttätig bekannt.

Rückfragen bitte an:
Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Tel.: 05281-94060

Meldung eingestellt durch:
Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell