Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

08.06.2015 – 12:05

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Landesstraße 549 - Boffzen in Richtung Neuhaus: Wieder Kradfahrer schwer verletzt - Gestürzt und in Gegenverkehr gerutscht -

POL-HOL: Landesstraße 549 - Boffzen in Richtung Neuhaus:
Wieder Kradfahrer schwer verletzt
- Gestürzt und in Gegenverkehr gerutscht -
  • Bild-Infos
  • Download

Hameln (ots)

Erneut kam es am gestrigen Sonntagnachmittag zu einem schweren Motorradunfall auf der Landesstraße 549 zwischen Boffzen und Neuhaus im LK Holzminden. Ein 19jähriger junger Mann aus Detmold wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in das St. Ansgar-Krankenhaus nach Höxter eingeliefert werden. Der junge Kradfahrer war mit seiner 750er Suzuki auf der L 549 kurz vor Neuhaus in einer Rechtskurve gestürzt und anschließend mit seiner Maschine auf die Gegenfahrspur gerutscht und mit einem entgegenkommenden PKW zusammengestoßen. Während die schwere Maschine in die angrenzende Böschung geschleudert wurde, wurde der 19jährige unter dem PKW eingeklemmt. Dabei zog er sich erhebliche Schulterverletzungen zu und musste vor Ort notärztlich behandelt werden. Zur stationären Weiterbehandlung wurde der Zweiradfahrer anschließend mit dem Rettungswagen in das St. Ansgar Krankenhaus nach Höxter verbracht. Lebensgefahr besteht bei dem jungen Mann glücklicherweise nicht. Am Krad bzw. am beschädigten Citroen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell