Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Mülltonnen in Brand gesteckt - Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

Hameln (ots) - (Hess. Oldendorf) In der Nacht von Samstag (07.03.2015) auf Sonntag (08.03.2015) kam es in Fischbeck in der Weibecker Straße zu einem Brandausbruch.

Gegen 0.30 Uhr wurde der Brand neben einer Gaststätte von einer Gruppe Jugendlicher entdeckt und an die Feuerwehrleitstelle gemeldet. An einer Gebäudeseitenfassade brannten zwei Mülltonnen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Trotzdem entstanden insbesondere an der Hausfassade leichte Brandschäden; die Abfallbehälter wurden zerstört. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an; es wird von einer vorsätzlich begangenen Tat ausgegangen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) oder der Polizeistation Hess. Oldendorf (Tel. 05152/94749-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: