Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zwei Mädchen werden zum Ladendiebstahl gezwungen

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Zwei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren versuchten gestern Mittag in einem Einkaufsmarkt in der Friedrich-Ebert-Str. drei Batterien, eine Jugendzeitschrift sowie Süßigkeiten zu stehlen. An der Kasse wurden sie angehalten und ihr Rucksack kontrolliert. Bei der Anhörung durch die Polizei gaben sie an, von zwei Jugendlichen kurz vorher zu der Tat gezwungen worden zu sein. Die Jugendlichen dohten ihnen, wenn sie es nicht tun würden, würde ihnen "was blühen". Die Aussage unterstreichte einer von ihnen mit einem Klappmesser, dass er in der Hand hielt.

    Beschreibung der beiden Jugendlichen: 1. Person: - ca. 16- 17 Jahre alt/ männlich/ vermutlich deutsch/ ca. 170 cm groß - dunkelblonde, kurze Haare Bekleidung: weiße Sportschuhe, blaue Jeans, schwarze Stoffjacke, dunkelblaue Eastpack- Bauchtasche umgeschnallt.

    2. Person: - ca. 16-17 Jahre alt/ männlich/ vermutlich deutsch/ ca. 180 cm groß - schwarze, kurze Haare mit einrasiertem Zickzackmuster über dem linken Ohr Bekleidung: weiße Sportschuhe, blaue Jeans, schwarze Stoffjacke, hellbaluer Rucksack auf dem Rücken. Person führte das tatrelevante Taschenmesser mit.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: