Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Blumenklau vor den Augen der Polizei

    Hildesheim (ots) - Hasede. (BD) Einer Funkstreifenbesatzung fielen am Sonntagmorgen um 04.35 Uhr zwei Personen in der Hannoverschen Straße auf, die aus einem Pkw ausstiegen und geradewegs auf die Gärtnerei zusteuerten. Dort hob eine Person einen bepflanzten Blumenkübel auf und entfernte sich damit von der Gärtnerei. Als die Person den Streifenwagen erblickte, stellte sie blitzartig den Blumenkübel auf dem Gehweg ab und wollte weitergehen. Daraufhin wurden beide Personen auf die soeben beobachtete Tat angesprochen. Der 31jährige Haseder räumte schließlich die Tat ein. Er gab an, dass er die Blume seiner Freundin schenken wollte, um den Haussegen wieder gerade zu rücken. Der 22jährige Haseder, der seinen Kumpel begleitete, hatte ihn zuvor aufgefordert, die Blume wieder zurückzustellen. Ein Alkoholtest ergab bei dem 31jährigen Haseder einen Wert von 1,73 Promille.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: