Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

    Hildesheim (ots) - Giesen. Am Samstag, gegen 20.40 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger  aus Hildesheim mit seinem Pkw DB die L 460 von Rössing in Richtung Emmerke. Als ihm eigenen Angaben zufolge plötzlich ein Pkw VW auf seiner Fahrspur entgegenkam, wich er nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und prallte dort gegen die rechte Schutzplanke. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.500,-- Euro. Der/die Fahrzeugführer/-in des anderen Fahrzeugs entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: